Frage:
Hat der Unterarmgriff / Händedruck eine historische Grundlage?
AL13N
2013-09-16 15:42:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe mich gefragt, woher der Unterarm-Händedruck stammt. Ich habe in Wikipedia absolut nichts gefunden, daher habe ich keine Ahnung, ob dies wirklich historisch begründet ist oder nur eine aktuelle populäre Begrüßung. Ich wurde zu der Überzeugung gebracht, dass es möglicherweise von europäischen Stämmen des vorrömischen Zeitalters verwendet wurde.

Was ist ein "Unterarm-Händedruck"?
Ich denke, er meint den Händedruck, den man manchmal in Fantasy-Filmen / TV-Shows sieht, in denen sich die beiden Parteien gegenseitig die Unterarme greifen. Das einzige Bild, das ich online finden konnte, war [dieses] (http://d74bwl3dcueqd.cloudfront.net/images/guide/a8d39ae74d1a4d718214d7ab3dc0dbaa/315x500_ac.jpg)
Suchen Sie nach Handshakes und Anerkennungen für bekannte Geheimbünde. Mehr kann ich nicht sagen.
@PieterGeerkens Bekannte Geheimnisse? ;)
@MonsterTruck Genau das sind die Maurer. Verschwörungstheoretiker glauben, es sei alles eine geheime, mächtige Organisation, obwohl sie tatsächlich eher an [G.R.O.S.S.] erinnert (http://calvinandhobbes.wikia.com/wiki/G.R.O.S.S.)
@PieterGeerkens - vielleicht sind die ** Gesellschaften ** bekannt, aber ihre ** Geheimnisse ** sind nicht ... :-)
@Vector: ** Alle ** Geheimnisse sind im Internet gut bekannt und werden seit über 100 Jahren gut veröffentlicht. An vielen Stellen kann man leicht Variationen solcher Handshakes finden. Es steht mir einfach nicht frei, mehr zu sagen.
@PieterGeerkens - "nicht frei, mehr zu sagen" ... verstanden ... :-) Trotzdem "Alle Geheimnisse sind im Web gut bekannt" - kann dem nicht zustimmen. Wenn sie geheim sind, wie würden Sie es wissen? Was sie geheim macht, ist, dass sie ** nicht ** im Web usw. veröffentlicht wurden. Betrachten Sie das jüngste NSA-Geschäft, es war lange Zeit geheim - erst kürzlich "im Internet verfügbar". Wer weiß, was noch zu entlarven ist?
@Vector Alle "Geheimnisse" von Scientology (für die sie Hunderttausende von Dollar verlangen) sind im Internet verfügbar, aber Scientologen ist es untersagt, darüber zu sprechen oder sogar darüber zu lesen, bevor sie für die verschiedenen Stufen von "Operating Thetan" bezahlt haben ".
@EugeneSeidel - Ich werde das unter Hinweis nehmen ...
Sechs antworten:
#1
+10
Lennart Regebro
2013-09-17 08:32:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die früheste Referenz, die ich finden kann, stammt aus einem Kommentar von 1937 zu Shakespeares "Julius Caesar", obwohl es viele spätere Referenzen gibt, dass dieser Handschlag den Schauspielern von Lawrence Alma-Tadema beigebracht wurde in einer Inszenierung des Stücks von 1898. Es scheint seitdem in diesem Stück oft verwendet worden zu sein, und ich konnte ein Beispiel aus einer Inszenierung von 2005 finden.

Fast alle Verweise darauf stammen aus dem Jahr 2010 und später, was wahrscheinlich der Fall ist Das liegt daran, dass "coole" Teenager Shakespeare selten in einem Theater sehen. Dieser Handschlag wurde also erst zu einem "Ding", als er in Fernsehen und Filmen auftauchte. Es scheint, dass es die TV-Serie " Spartacus" ist, die wir dafür verantwortlich machen müssen.

Es gibt jedoch keine römischen Darstellungen dieses Händedrucks, die ich finden kann. und es gibt viele Darstellungen von gewöhnlichen Handshakes aus der Römerzeit, so dass wir zu dem Schluss kommen müssen, dass die Zuschreibung als römischer Handshake eine spätere Erfindung ist. Das gilt wahrscheinlich auch für den Handschlag selbst, obwohl das weniger sicher ist.

Es wurde wahrscheinlich im Theater erfunden, um den Händedruck dramatisch aussehen zu lassen, und der Hauptverdächtige ist Alma-Tadema selbst, obwohl dies eine reine Vermutung ist.

Haben Sie Handshakes und Anerkennungen der Geheimgesellschaft überprüft? Es ist bekannt, dass sie mindestens aus dem 18. Jahrhundert stammen.
@PieterGeerkens: Ja. Ich kann keine Quelle finden, die auch nur annähernd zuverlässig aussieht und behauptet, dies sei eine davon.
@Vector: Ah ja. Nein, ich meinte, dass die Zuschreibung später als römischer Händedruck erfolgte. Ich werde das klarstellen. Ich bezweifle, dass die TV-Serie es aus einer Jugend-Subkultur aufgegriffen hat. Es ist wahrscheinlicher, dass sie es in einem anderen Film über Römer gesehen haben. Vielleicht war es sogar in Spartacus der Film?
@Vector: Kommt darauf an, was du mit "alt" meinst. Riecht uralt? Nein, es riecht genau nach Theaterquatsch aus dem 19., möglicherweise aus dem 18. Jahrhundert. Welches ist natürlich ziemlich "alt". Theater bedeutet in diesem Fall nicht unbedingt Theater, auch Geheimbünde würden sich mit Theater beschäftigen. Ebenso ist die Behauptung, nach versteckten Waffen im Ärmel zu suchen, eine dumme spätere Erfindung. Das ist ein * schlechter * Ort, um Waffen zu haben.
Lassen Sie uns [diese Diskussion im Chat fortsetzen] (http://chat.stackexchange.com/rooms/10639/discussion-between-vector-and-lennart-regebro)
@LennartRegebro - +1 für exzellente Recherche und direkte Beantwortung der Frage. Aber "Es wurde wahrscheinlich im Theater erfunden, um den Händedruck dramatisch aussehen zu lassen, und der Hauptverdächtige ist Alma-Tadema selbst ..." Ihre Referenz scheint etwas anderes anzuzeigen: "Er hat der Besetzung die Handgelenksgruppe des römischen Händedrucks beigebracht" - Die Sprache zeigt an, dass es bereits etwas gab, das als "The Roman Handshake" bekannt war, und Alma-Tadema brachte es den Schauspielern einfach bei.
@Vector Es bedeutet nur, dass Alma-Tadema es einen "römischen Händedruck" nannte. Das heißt nicht, dass er es nicht erfunden hat.
@LennartRegebro - vielleicht. Aber wenn ja, sollte es wahrscheinlich sagen "was er den römischen Händedruck nannte" ... jedenfalls, wie Sie sagten, ist dies alles reine Vermutung.
Das erste Mal, dass ich eine * dramatische * Darstellung davon sah, war der Film von * Ben-Hur * von 1959.
#2
+5
Anixx
2013-09-16 17:00:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Abschnitt Geschichte des Wikipedia-Artikels über Handshakes legt nahe, dass die Griechen mindestens seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. mit dem Brauch vertraut waren (weil wir eine Skulptur haben, die Hera und Athena beim Händeschütteln zeigt datiert auf das 5. Jahrhundert v. Chr.).

enter image description here Quelle

Römer verwendeten ebenfalls Händedruck. Es wurde auf römischen Münzen abgebildet, um Übereinstimmung und Kompromiss zu symbolisieren.

enter image description here

enter image description here

enter image description here

enter image description here

Gute Antwort, hat aber überhaupt nichts zu sagen über den [Handschlag mit Unterarmgriff] (http://d74bwl3dcueqd.cloudfront.net/images/guide/a8d39ae74d1a4d718214d7ab3dc0dbaa/315x500_ac.jpg) (das Thema der Frage)
Wenn Sie diese Antwort in "Die Römer haben einen gewöhnlichen Händedruck verwendet, es ist also sowieso nicht römisch" ändern, wäre dies eine gute Antwort, IMO.
Die eine Person links im Relief scheint eine Frau zu sein (siehe Brust und vielleicht die Haare), daher ist dies möglicherweise nicht repräsentativ für einen Händedruck, den ich in Filmen über römische Soldaten gesehen habe, die sich selbst begrüßen.
@jjack die beiden sind Frauen.
@Anixx: Beide sind Göttinnen und achten auf Ihre Worte, wenn Sie ihren Zorn nicht ertragen wollen.
#3
+4
user2590
2013-09-18 06:25:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hier sind zwei (nicht sehr gute) Referenzen, die den Unterarm-Handschlag den Römern zuschreiben, wenn nicht früher, zusammen mit anderen interessanten Hintergrundinformationen zum Unterarm-Handschlag und ähnlichem Variationen des üblichen modernen Handshakes:

Händeschütteln ist ein Relikt unserer alten Vergangenheit. Immer wenn sich primitive Stämme unter freundlichen Bedingungen trafen, streckten sie ihre Arme mit freiliegenden Handflächen aus, um zu zeigen, dass keine Waffen gehalten oder verborgen wurden. In der Römerzeit war es üblich, einen versteckten Dolch im Ärmel zu tragen. Zum Schutz entwickelten die Römer den Unterarmgriff als allgemeinen Gruß.

Lower-Arm-Grasp


Ich kann mich daran erinnern, dass mein Onkel als Dünner Anweisungen zum" richtigen Händedruck "gegeben hat kleines Kind, das in Brooklyn aufwächst. Mir wurde gesagt, dass der Brauch bis in die Römerzeit zurückreicht - als Männer nicht nur die Hand, sondern den gesamten Unterarm ergriffen, um sicherzustellen, dass die Person, die Sie begrüßten, keine versteckten Waffen hatte . Mein Interesse an der Geschichte verstärkte schon in jungen Jahren mein Verständnis, dass dieser soziale Ausdruck ernst zu nehmen war. Ich gebe die Anweisungen weiter, die ich erhalten habe, wenn mir ein Kind oder ein Jugendlicher einen halbherzigen Händedruck anbietet. Meine Frau engagiert sich noch mehr als ich für eine solche soziale Bildung. Im Laufe der Jahre habe ich gehört, wie sich die "Handshake-Ursprungsgeschichte" auf das Mittelalter und das alte Ägypten verlagerte. Was auch immer die Wahrheit hinter der Geschichte ist, die Tatsache bleibt, dass das Ritual mehr oder weniger für immer existiert. Es gab Variationen davon - vom Verschluss des „Seelenbruders“, der in den 60er Jahren begann, über den ähnlichen Griff der „Waffenbrüder“, der zuerst von vielen Vietnam-Tierärzten verwendet wurde, bis zu den unzähligen Anpassungen, die von verschiedenen sozialen Gruppen erstellt wurden

Leider liefern diese Referenzen keine verlässlichen Quellen für ihre Behauptungen, obwohl ich persönlich bezeugen kann, dass ich die genannten Variationen in NYC gesehen habe von Jim Kent in den 60er Jahren und im Vietnamkrieg und unter Hinweis darauf, dass sie für diese Zeit neu waren. Ich habe immer verstanden, dass solche Gesten mit der Geste zusammenhängen, jemanden zu beruhigen oder zu ermutigen, stark und standhaft zu sein, indem er fest an Arm oder Schulter greift. Die beiden Parteien tauschen eine solche Geste aus und ermutigen sich gegenseitig, stark und vereint zu sein. Dies ist sinnvoll, da diese Art der Begrüßung speziell für Gruppen gilt, die sich als "Waffenbrüder" usw. betrachten, und daher erinnert diese Art von Dingen möglicherweise an eine alte Form der Begrüßung durch Krieger. Zugegeben, dies ist nichts weiter als eine interessante Spekulation.

Ich nehme an, ich kann behaupten, eine "primäre Quelle" für so etwas zu sein, und IMO, wenn wir auf solche Formen von stoßen Begrüßung heute, sie stammen aus jenen Formen der 1960er Jahre, genau wie viele andere zeitgenössische Bräuche und Moden.

Hmmm. Irgendwelche Informationen zu diesem "nordeuropäischen Handschlag" aus Ihrem zweiten Zitat?
@T.E.D.- Sie müssen sich bei Zhōnghuá Mínguó, Diplomat, Republik China, erkundigen. Wenn Ihr Interesse so groß ist, gibt es anscheinend eine solche Person: Gehen Sie zu der Seite, auf die ich verwiesen habe, und suchen Sie nach "Byzantium Imperium", das auf ein Profil auf dieser Website verweist - dort gibt es einige Kontaktinformationen.
@Vector: Es gibt eine solche Person, die das Nationalstaaten-Simulationsspiel spielt. Die erste Referenz ist, wie die Website aussieht, älter als 2010, vielleicht sogar in den 90ern. Die zweiten beiden sind nicht. Und sie sind definitiv nicht vor dem 19. Jahrhundert ... :-)
@LennartRegebro - LOL. Ich habe gesehen, dass es eine Seite über dieses Spiel war - wusste nicht, dass er im Spiel über sein Land spricht! Referenz entfernt.
Ich habe anscheinend eine wirklich schwierige Frage gestellt, die mit ausreichenden Ressourcen validiert werden kann: -) ... ich bin mir nicht ganz sicher, was ich hier glauben soll.
@AL13N - Unabhängig davon bedeutet dies in diesem Fall, dass Sie eine sehr gute Frage gestellt haben.
Scheint seltsam, dass die Römer Messer in den Ärmeln trugen, da die Toga und die Tunika keine langen Ärmel hatten. Um Kaiser Domitian zu töten, musste ein Diener eine Verletzung vortäuschen, um Armschienen zu bekommen, um die Waffe zu verbergen.
@Oldcat: Nicht so klar. Überprüfen Sie [** Roman Togas - Images **] (https://www.google.com/search?q=roman+toga&client=firefox-a&hs=GJj&rls=org.mozilla:en-US:official&channel=sb&source=lnms&tbm=) isch & sa = X & ei = vjqSU-2kCfffsATevYGABQ & ved = 0CAgQ_AUoAQ & biw = 1280 & bih = 868). Ich würde denken, dass es von der Jahreszeit und der Situation abhängt, genau wie heute, und vielleicht auch von der eigenen Position im Leben: Ein Diener könnte keine Ärmel haben, aber ein Patrizier oder Adliger würde sie haben.
@Vector - Cicero griff Catilines Anhänger als die Sorte an, die langärmelige Tuniken tragen würde. Ceasar wurde verspottet, weil er eine Weile Fransen am Ende seiner Ärmel trug. Caesars Attentäter hielten die Klingen im Sinus der Toga (die Taschenfalte gegenüber dem drapierten Arm) nicht am Handgelenk festgeschnallt.
#4
-1
D. Lan
2018-02-19 22:11:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist nicht europäisch. Es ist afrikanische & Middle Eastern. Vor modernen Sanitär. Es war beleidigend, mit der rechten Hand zu zittern. Die rechte Hand wurde / wird verwendet, um sich nach der Sekretion selbst zu reinigen, daher wurden LINKE Unterarmshakes durchgeführt, um zu vermeiden, dass die Hand berührt wird, die zum Abwischen verwendet wurde. Es ist eine Kultur, die Hygiene respektiert. Nicht wie hier in den Staaten. Bestimmte Männer & Frauen sind dafür bekannt, dass sie sich nach dem Urinieren von & niemals die Hände waschen. SCHLECHT!

Quellen würden diese Antworten verbessern.
#5
-2
mike Murdock
2018-10-18 05:17:21 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mir wurde beigebracht, dass diese Form des Händedrucks während der Zeit der Wikinger-Krieger hervorgerufen wurde, die den Unterarm ergriffen, um bei Attentaten nach versteckten Dolchen zu suchen und diese zu fühlen ...

#6
-3
Drake Monroe
2014-12-01 03:08:46 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich kann nicht mit absoluter Sicherheit sagen, dass viel Tradition des Hochlandgeistes aufgrund der eventuellen Infiltration und des Sturzes der Hochländer durch die Geißel, die wir jetzt als schottischen Ritus kennen, aus den historischen Aufzeichnungen gestrichen wurde, aber es ist meine Die Meinung, dass diese Begrüßungsmethode verwendet wurde, um eine Zugehörigkeit zu Nicht-Templern zu zeigen, da sie offensichtlich und offensichtlich ist und die Fähigkeit behindert, geheime Signale zu verwenden, die in einem Standard-Handgriff von denen verwendet werden, die in Salomos Häresie Tempel spielen.

Pieters Beitrag spielt darauf an.

Drake Monroe Oberbefehlshaber der Black Watch tartanClan Munro



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...