Frage:
Stimmt es, dass US-Tracer-Runden während des Vietnamkrieges rot und VC-grün waren?
DVK
2013-09-13 15:57:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zitat aus dem American Marine-Tagebuch über Tracer in Vietnam:

0200 Stunden - Schwereres Feuer. Nie zuvor wurden grüne Tracer gegen uns verwendet. In gewisser Weise hübsch anzusehen, rote Tracer gehen aus und grüne kommen herein; tödliches Grün.

Ich wünschte wirklich, diese Quellen könnten ein bisschen besser sein, aber ehrlich gesagt sind die Informationen dazu überraschend schwach. Wenn jemand, der dies liest, zufällig in Vietnam gekämpft hat und bestätigen kann, dass amerikanische Runden rot und VC-Runden grün sind, wäre das wunderbar.

(das obige Blockzitat stammt aus der Antwort von SciFi StackExchange auf die Frage Welche Bedeutung haben die umgekehrten Farben von imperialen Lasern und Rebellionslasern im Vergleich zu Lichtschwertern? ?

Gibt es eine historische Bestätigung für diese Annahme, dass die Tracerfarbe auf beiden Seiten einheitlich rot / grün ist?

Hm, ich erinnere mich an eine Geschichte über US-Truppen, die grün geflammte M62-Tracer im Irak verwenden, um die Iraker zu verwirren. NATO-Tracer sind zwar rot (ish) und weiß, aber keine Ahnung, wie Standard das ist, was der Standard in Vietnam war oder ob Grün der Standard für Länder des Warschauer Pakts war.
Die Niederländer verwenden Regenbogen-Tracer.
@TylerDurden: Bin ich der einzige, der Ihren Sinn für Humor erkennt?
Fünf antworten:
#1
+25
Jim
2015-07-31 07:55:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Während meiner Zeit als Grunzer in der 25. Infanterie in VN sah ich mehrere nächtliche Verlobungen. Die Cong / NVA-Tracer schienen grün und die GI-Tracer rot zu sein. Bei Feuergefechten bei Tageslicht sahen die GI-Tracer jedoch orange aus. Ich nehme an, das hat viel mit der Menge des Umgebungslichts zu tun. Tagsüber habe ich nie Cong / NVA-Tracer gesehen.

Die Nachtkämpfe waren etwas Besonderes. Das seltsamste, das ich gesehen habe, ereignete sich, als meine Einheit auf dem Feld war und die Nacht am Rande einer Bananenplantage mit Blick auf ein großes Tal verbracht hatte. Es war ungefähr 2100 Uhr im Winter, also sehr dunkel. In weiter Ferne hörten wir eine Explosion, und eine unserer anderen Einheiten, ungefähr eine Meile über dem Tal, engagierte aus der Ferne eine Cong / NVA-Einheit. Sie waren wahrscheinlich etwa 200 m voneinander entfernt und warfen alles, was sie hatten, auf die Position des anderen. Es war eine wilde Lichtshow und dauerte vielleicht 3 Minuten, was eine lange Verlobung ist. Ich fand später heraus, dass es zustande kam, als die Claymore-Sprengfalle unseres Freundes, die etwa 200 m von der Position unseres Freundes entfernt aufgestellt war, explodierte. Sie öffneten sich am Ort der Explosion und der Feind brachte das Feuer zurück zum Ursprung der roten Marker. Also schleuderte jeder viel Blei über einen großen Raum. Sobald Arty auf die Claymore-Position gerufen wurde, brach der Kampf ab.

Es ist schade, dass ich das nicht mehr positiv bewerten kann, weil dies genau das ist, was das OP wollte: "Wenn jemand, der dies liest, in Vietnam gekämpft hat und bestätigen kann, dass amerikanische Runden rot und VC-Runden grün sind, würde das sei wunderbar."
#2
+12
jwenting
2013-09-13 18:30:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hier ist ein Thread auf ar15.com (einem Forum für Waffenliebhaber), der darüber diskutiert und eine Vielzahl von Erfahrungen einbringt, die die NATO bestätigen und leugnen: rot, WarPac: grünes Mantra. Hier ist ein Anbieter, der sowohl NATO- als auch WarPac-Munition mit roten und grünen Markern für beide Stile verkauft.
Es werden auch andere Farben verwendet, die jedoch anscheinend weniger verbreitet sind, wie z. B. Weiß und Orange, wobei Infrarot-Tracer mit zunehmender Verbreitung von Nachtsichtgeräten immer häufiger auftreten.

Um die Sache noch verwirrender zu machen, wird die Runde mit einer anderen lackierten Spitze oder einem anderen Ring versehen, um sie als zu identifizieren Tracer, der möglicherweise die gleiche Farbe wie der Trace selbst hat oder nicht (daher kann eine rotspitzige Runde grün und vv brennen).

Ich habe gesehen, dass das Gemälde auf der Munition nicht mit den Tracerfarben übereinstimmt. In diesem Fall ist nur der eigentliche Tracer-Chemikalienpfad relevant, aber dies macht ihn hinsichtlich der Benennung usw. verwirrend. Es wird definitiv Tracer der anderen Farbe geben, die von jedem Block verwendet werden (für Stealth-Missionen, Verwirrung des Feindes usw.). Was ich wirklich suche, ist, was die Standard-Tracer-Runden für jede Seite gewesen wären (ich stelle mir vor, dass es einen Standard gab, obwohl das Militär vielleicht weniger konsistent ist, als ich mir vorstelle).
Die Frage bezieht sich mehr auf VC und Vietnamkrieg, weniger auf die Morern NATO
Die Kommunisten verwenden grüne Tracer und die NATO verwendet rote Tracer (soweit ich weiß). Es gibt ein weiteres Zitat dafür, dass es eine allgemeine Regel aus dem AR15-Forum ist.
@Lawton ja, im Allgemeinen, aber nicht universell. Sogar während Vietnam experimentierten die USA bereits mit weißen Tracern, und die Behauptung scheint nur über Infanteriemunition zu sprechen, während sie die universelle Wahrheit behauptet, und es gibt auch Dinge wie AAA und Flugzeugmunition.
Das habe ich gemeint, ja.
Ebenso können Sie Unterschiede zwischen den Munitionslieferanten der Marine, der Armee, der Luftwaffe und der Marines feststellen.
#3
+12
CDC
2014-02-26 09:42:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein Tracer-Projektil besteht aus einer hohlen Basis, die mit einem pyrotechnischen Fackelmaterial gefüllt ist, das häufig aus Phosphor oder Magnesium oder anderen hell brennenden Chemikalien besteht. In NATO-Standardmunition (einschließlich USA) ist dies normalerweise eine Mischung aus Strontiumverbindungen (Nitrat, Peroxid usw.) und einem Metallbrennstoff wie Magnesium. Dies ergibt ein hellrotes Licht. Russische und chinesische Markierungsmunition erzeugt mit Bariumsalzen grünes Licht. Einige moderne Designs verwenden Kompositionen, die wenig bis gar kein sichtbares Licht erzeugen und hauptsächlich im Infrarotbereich strahlen und nur auf Nachtsichtgeräten sichtbar sind. Man kann jedoch den Tracer nicht sehen, der auf Sie oder in Ihrer Nähe zusteuert. In der heutigen Zeit ist der Großteil der Tracer-Munition rot / orange, mit Ausnahme von jahrzehntealter Munition. Hinweis; Während des Vietnamkonflikts stellten die "VC" ihre Munition nicht her. Es wurde über die UdSSR und / oder China gekauft / ausgegeben, daher der grüne Tracer.

Gute Antwort - können Sie ein Zitat für weitere Erkundungen zu diesem Thema anbieten?
#4
+5
C. Rice
2016-01-30 20:57:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich kann nicht überprüfen, ob alle NVA / VC-Tracer grün waren, aber ich habe sicher gesehen, dass sie grüne Tracer verwendeten, um die ARVN-Verbindung unter uns in Dak To eines Abends im Mai oder Juni 1969 zu treffen. Die ausgehenden ARVN-Tracer waren die üblichen rot, während die eingehenden Commie-Runden definitiv grün zu sein schienen. Es war faszinierend, sich entspannen und die Show genießen zu können. Wir hatten andere Dinge zu tun, als die ankommenden Runden unseren eigenen Weg gingen.

#5
+1
Photolibrarian
2019-06-30 22:03:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Lesen Sie diesen Artikel aus dem Vietnam Magazine: https://www.historynet.com/tet-1969-at-cu-chi.htm Ich war auch dort. Als der Alarm ertönte, gingen mir grüne Marker über den Kopf, als ich in den Bunker tauchte. Später, als Spooky über uns flog, erhoben sich grüne Tracer, um zu versuchen, das Flugzeug zu treffen. Spooky antwortete und das VC-Feuer hörte auf. Spooky benutzte rote Tracer. Es klang wie eine Kettensäge, die Feuer spuckte. Ich habe Folien davon.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...